Wohin mit der Schiene?

 

Herzlichen Glückwunsch!

Die Behandlung Eures Kindes mit der Tübinger Hüftbeugeschiene ist abgeschlossen.

 

Wohin mit der Schiene?

In Deutschland werden jedes Jahr mehrere Tausend Tübinger Hüftbeugeschienen nach kurzer Benutzung entsorgt.

 

Ab in die Mongolei!

In der Mongolei ist Hüftdysplasie sehr verbreitet - und im Gegensatz zu Deutschland hat bislang leider nicht jedes betroffene Kind Zugang zu einer Hüftbeugeschiene.


Vielen Dank an alle Spender, Unterstützer, Helfer, Multiplikatoren!
Seit Januar 2016 haben wir mit eurer Hilfe mehrere hundert Schienen gesammelt

Im Oktober 2017 startet smopp nun auch in Tadschikistan und die ersten Schienen sind schon dort angekommen


Das Projekt

Das swiss mongolian pediatric project unterstützt die Früherkennung und Behandlung von Hüftdysplasie bei Kindern in der Mongolei. Mehr

Die Spende

Eure Schiene könnt Ihr entweder bei einem teilnehmenden Arzt oder Sanitätshaus abgeben, oder per Post zu uns senden. Mehr

Über uns

Wie kommt man auf die Idee, Hüftbeugeschienen zu sammeln und zu spenden? Mehr